Augenschein in Aesch BL

In der ganzen Deutschschweiz öffneten 218 Weingüter ihre Keller, um Weininteressierten ihre Weine degustieren zu lassen. Allein im Baselbiet standen die Türen an 17 Tagen offen!

Zumal beim Jahrgang 2018 heuer Qualität und Quantität sich gegenseitig fast übertrumpfen. Am 1. Mai zeigte sich zudem das Wetter von der besten Seite (im harten Gegensatz zum 4. und 5. Mai). Der Weinberg in Aesch wurde deshalb nicht nur Weinkeller-Besuchern, sondern auch von sonstigen Wanderern stark frequentiert. Die offenen Beizen hatten Hochbetrieb.

 

 

 


Der Aescher Rebberg mit seinem Wahrzeichen
Keine freien Plätze in Monika’s Beizli
Frostruten – werden sie noch benötigt?
Ein Blick Richtung Gempenregion
Der Austrieb ist in vollem Gange
Im Tschäpperli herrscht ein Kommen und Gehen
In der „Klus 177“ sind Bioweine Trumpf
Monika Fanti weiss viel über ihren Wein zu erzählen