Grosse Teilnahme bestätigt die Wichtigkeit.

Der grosse Raum im Bad Bubendorf garantierte die Abstände, umständehalber aber Degustation ohne Maske!

65 Winzer haben mit ihren Weinen anstelle einer Staatsweinkürung (die dem Corona-Virus zum Opfer fiel) an der Kürung eines „Baselbieterweines 2020“ teilgenommen. Der WPV hat mit Unterstützung des Ebenrain die Sache an die Hand genommen. Die Weine sind bereits von einer Fachjury prämiert worden. Die Teilnehmer werden bis 5. Juni, die Öffentlichkeit am 16. Juni anlässlich einer Medienorientierung über das Abschneiden in den 4 Kategorien informiert.

Gerne stellen wir euch das Degustations-Team vor (alle Fotos hat uns Urs Weingartner zur Verfügung gestellt):

Ivan Barbic, Master of Wine, bei Bataillard SA
Andreas Krebs, Winzer vom Weingut Krebs in Twann und Ligerz
Dani Fürst, Winzer vom Rebgut Stiftshalde in Hornussen
Patrick Adank, Winzer in Fläsch; Gault&Millau-Rockie des Jahres 2020
Agrippino Stum, Restaurationsleiter und Sommelier im Kulturcasino Bern