Die gelungene, neue Website des Weinbauvereins Oberdorf

Der WBV Oberdorf schreibt über sich

„Langjährige Erfahrung: Seit Bestehen des Vereins (1938) ist das Wissen um den Weinbau von Generation zu Generation weitergegeben worden. Mit dem bekannten und neu dazugelernten Fachwissen sind wir heute ein moderner Weinproduzent in der Region Nordwestschweiz“. Und mit der neuen Website verfügt der OBVO zudem über einen modernen E-Shop.

Der Stolz der Oberdörfer Rebbauern ist ihr Rebhaus

Im Sommer 1978 konnte das Rebhaus am Dielenberg, bestehend aus Trottenraum, Weinkeller und Aufenhaltsraum, eingeweiht werden. Vorher wurde die gemeinsame Kelterung in privaten Liegenschaften im Dorf durchgeführt und Vereinssitzungen in den „Dorfbeizen“ abgehalten.

Seit Bestehen des WBVO (1938) wurden die geernteten Trauben nie in eine Lohnkelterei „gekarrt“. Die Verarbeitung des Traubengutes zu Wein, die Abfüllung und die Etikettierung erfolgte immer vorort im heimischen Dorf.

Seit 1977 wird im vereinseigenen Weinkeller gekeltert. Inzwischen wurde das Rebhaus zweimal, 1988 und 2007, erweitert. Ein wahrhaftiges Bijou an exklusivster Südhanglage mit einmaliger Aussicht auf Oberdorf und das obere Waldenburger-Tal! Die gemütliche Gaststube und die gedeckte Terrasse ist ein idealer Ort für Festivitäten aller Art, Versammlungen, Apéros und Treffs.

Unter www.himmelluepfer.ch erfahren ist viel über Geschichte und Aktualität des Oberdörfer Weinbergs zu erfahren.

(Text-Quelle: Website himmelluepfer.ch)