Weinbau-Informationen über Anlässe, Angebote, Aktionen und sonstigem Wissenswertem



Der WPV unterstützt die Einladung zu dieser Prämierung. Auch wenn sie nicht mehr durch das «Weinfestival Basel» organisiert wird, sondern auf privater Basis durch Ivan Barbic, einem kompetenten und ausgewiesenen Spezialisten in dieser Branche.

Ivan Barbic war auch schon mehrmals ein geschätztes Jury-Mitglied bei der Vordegustation unserer Staatsweine.


Sehr geehrte Damen und Herren

Ich freue mich, Ihnen die Austragung der Weinprämierung La Sélection 2024 für den 30. und 31. August 2024 mitzuteilen. Im nunmehr fünften Jahr können wir unter privater Führung ein kleines Jubiläum feiern.

Der Jahrgang 2023 hat in vielen Ländern sehr gute Weinqualitäten hervorgebracht. Der Weinabsatz ist fast überall etwas ins Stocken gekommen, umso mehr ist es wichtig, Präsenz zu zeigen und bei den eigenen Weinen mit Auszeichnungen auftrumpfen zu können.

Das Basler Weinfestival ist mit den eingeführten Neuerungen nochmals attraktiver geworden und wird wieder auf grosses Interesse stossen Als Weinproduzent, Weinhändler und Importeur haben Sie mit der La Sélection die Möglichkeit, Ihre Weine mittels einer strengen, objektiven und neutralen Prüfung durch eine kompetente Fachjury beurteilen zu lassen. Durch die Prüfung erhalten Sie eine Standortbestimmung Ihrer Weinqualitäten sowie die Möglichkeit der Profilierung gegenüber Konsumentinnen und Konsumenten.

Mit dem Einreichen Ihrer Weine haben Sie die Gewissheit, dass Fachleute aus der Schweizer Weinbranche – Weinakademiker, Oenologen und geschulte Weinprofis – die Weine nach dem Leitbild der La Sélection verkosten und möglichst objektiv beurteilen.

Die Prämierung findet am Freitag/Samstag, 30./31. August statt.
Die Bekanntgabe der prämierten Weine erfolgt am 22. September 2024.

Ab sofort können Sie auf www.laselection.ch Ihre Weine für die Prämierung bis am 25.Juli anmelden.

Die Weine müssen dann bis am 22.August eintreffen.

Es würde mich besonders freuen, Ihre Weine in diesem Jahr wieder an der La Sélection beurteilen und bewerten zu dürfen!

Im Namen der Organisatoren,
Herzlichst,
Ivan Barbic
Jurypräsident La Sélection, Master of Wine
Ivan Barbic, Jurypräsident La Sélection, Master of Wine



Wichtige Dokumente (PDF):

 

Organisiert durch:

  • Verband der Weinproduzenten Region Basel/Solothurn (Andreas Buser, Präsident)
  • Ebenrain-Zentrum für Landwirtschaft, Natur und Ernährung (Urs Weingartner, Rebbaukommissär BL, BS, SO)

 

Geschätzte Produzent:innen von Basler und Baselbieter Weinen

Wir freuen uns, euch hiermit zur Teilnahme an der diesjährigen Kürung der Staatsweine 2024 für die beiden Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt einzuladen.

Gleichzeitig informieren wir über einige Anpassungen, die wir nach den Erfahrungen des letzten Jahres vorgenommen haben.

In Kurzform die Änderungen:

  1. Bei den Kategorien «Weissweine» und «Rotweine» wird auf eine Gruppenunterteilung verzichtet. Es gibt nur noch die Kategorien «Weissweine» und «Rotweine».
    Begründung: Die Zusammenstellung der Degustationsabfolge berücksichtigt die unterschiedlichen Sorten und Weinstilistiken. Das Degustator:innen-Team ist fachlich in der Lage, die Weine entsprechend Ihrer Sortendeklaration neutral zu beurteilen.
  2. Die Maximalpreise wurden bei den Weiss- und Roséweinen auf CHF 25.– angepasst. Zur Erinnerung: Die Maximalpreise gelten nur für den Verkauf der Staatsweine an den Kanton, nicht für Ihren Betrieb.

Benützt die Gelegenheit, eure Weine anlässlich der Staatsweinkürung der Beurteilung durch eine professionelle Degustations-Jury zu stellen und diese anzumelden. Das Degustierergebnis wird für jeden eingereichten Wein dem Teilnehmer mitgeteilt.



Information von Swiss Wine Promotion

Nutzungsrichtlinien des Swiss Wine-Logos auf Rückenetiketten

Swiss Wine Promotion zielt darauf ab, den Konsum von Schweizer Wein wiederzubeleben, indem der Einsatz der Winzer vom Weinberg bis zum Keller hervorgehoben wird. Unser Ziel ist es, die hohe Qualität der Schweizer Weine anerkannt zu machen, und wir zählen auf Ihre Zusammenarbeit, um dies zu erreichen.

Verwenden Sie das Swiss Wine-Logo auf Ihren Rückenetiketten, um die gemeinsame Identität der Schweizer Weine zu stärken und den Konsumenten somit ein Produkt zu garantieren, das den Schweizer Normen entspricht.

CI / CD Swiss Wine und Logo





Offene Weinkeller 2024

Am 27. und 28. April sowie am 1. Mai 2024 war es wieder soweit, und die Winzer:innen der Deutschschweiz öffneten im Rahmen der Kampagne «Offene Weinkeller 2024» (OWK) ihre Türen.

2025 wird der 1. Mai ein Donnerstag sein.

Hier die Teilnehmer vom Anlass 2024:




Baselland. Entdeckerland.

Der Weinproduzentenverband Region Basel/Solothurn schätzt die Zusammenarbeit mit Baselland Tourismus sehr. Längst haben auch die Einwohner der Nordwestschweiz «entdeckt», dass sich diese Organisation nicht einseitig um Touristen aus aller Welt bemüht, sondern eben auch um die Freizeitbedürfnisse unserer Nordwestschweizer Bevölkerung.
Und spätestens, wenn wieder einmal die Broschüre «Baselland. Entdeckerland.» in unserem Briefkasten liegt, wissen wir, dass eben auch wir eingeladen sind, die vielen Angebote an Freizeitgestaltung, kulinarischen oder kulturellen Erlebnissen und vielem anderen mehr zu nutzen und zu geniessen.
Darunter sind auch unser Weingebiet und seine Erzeugnisse prominent vertreten. Es lohnt sich, einen Blick auf die einladende Webseite: www.baselland-tourismus.ch zu werfen.


 

 





Programm «Wertschöpfung sichern im Baselbieter Obst-, Gemüse- und Weinbau»

Die wichtigsten Branchen der Baselbieter Landwirtschaft (Obst-, Gemüse- und Weinbau) stehen vor Herausforderungen bei Investitionen in der Bekämpfung neuer invasiver Schädlinge und im Management der zunehmenden Trockenheit mit wassersparender Bewässerungs-Infrastruktur. Mit dem Ziel, die Wertschöpfung der hiesigen Produktion zu sichern und diese für die Herausforderungen des Klimawandels fit zu machen, schloss sich das Programm «Wertschöpfung sichern im Baselbieter Obst-, Gemüse- u. Weinbau» dem Programm «Förderung Baselbieter Spezialkulturen» an. Dieses hat 2021 gestartet und ist zeitlich unbegrenzt.

Das Programm ist erfolgreich gestartet und unterstützt seit 2021 diverse innovative Projektvorhaben. So auch Möglichkeiten, die Baselbieter Winzer- und Kellereibetriebe bei ihren Innovationsvorhaben zu unterstützen und sichert damit die Wertschöpfung der hiesigen Produktion. Dabei fördert der Kanton in der Regel ein Drittel der Projektkosten. Zusätzliche Information vom Ebenrain
Für Fragen wenden Sie sich an die Projektkoordinatorin Helena Römer (061 552 21 38, helena.roemer@bl.ch).




Weinwissen

Auf der Website der Zeitschrift verbirgt sich unter «Weinwissen» eine enormer Schatz an Wissenswertem über den Wein: Zahlen, Regionen, Rebsorten, Lexikon, Geschichte und vieles mehr.





Fördergelder beantragen

Für die Verwirklichung von Ideen und Innovationen, die zur Wertschöpfung im Baselbieter Weinbau beitragen könnten.





Best of Wine-Tourism

Machen Sie Ihr Weintourismus-Angebot bekannt und gewinnen Sie an Sichtbarkeit auf dem nationalen und internationalen Markt, indem Sie am Best Of Wine Tourism 2022 teilnehmen!






Wir sind auf …

Facebook & Instagram

Die Plattformen für Infos, Aktivitäten und Anlässe.
Logos anklicken – und mitmachen!




Weingläser

Diese Weingläser mit dem Logo des Verbandes sind bei Siebe Dupf AG in Liestal zum Preis von Fr. 4.00 erhältlich.


im 6er-Karton erhältlich




Weinkartons – WPV

Weiss mit WPV-Logo:
– 12er, liegend (75cl)
– 6er, stehend (75cl)
– 6er, stehend (75cl) Bordeaux
– 15er, stehend (50cl)

– 2er, Tragkarton (75cl)
– 3er, Tragkarton (75cl)

Auskunft bei Urs Jauslin:

  •  

info@weingutjauslin.ch